Akademietheater

Das schwarze Wasser

von Roland Schimmelpfennig

Junge Menschen klettern nachts heimlich über den Zaun des Freibads. Frank und Olli, Cynthia und die anderen treffen auf Murat und Karim und Leyla und Aishe. Sie nähern sich an, schwimmen und flirten. Spielend leicht überwinden sie soziale und kulturelle Unterschiede. Bis zum Morgengrauen ergeben sich vor allem Leyla und Frank der Poesie dieser Nacht.

20 Jahre später: Aus den „Gastarbeiterkindern“ sind inzwischen Menschen mit „Migrationshintergrund“ geworden – Leyla und Frank teffen sich wieder...

Regie: Eike Zastrow/Anika Kühl
Mit: Larissa Bader, Laura Götz, Mira Leibold, Julia Pichl, Manuel Köhler, Johannes Lukas, Burak Uzun

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Gestaltung, Regensburg

 

Vorstellungstermine:
5./6. Oktober 2017
23./24. November 2017
19:30 Uhr

wird geladen ...