Boss-Transformation.

Projekt des Spielclubs für Jungs* und Männer*

„Jung, brutal, gutaussehend – das wollen alle sein. Jung kann man nicht immer bleiben, aber brutal und gutaussehend, daran kann man arbeiten“ - Kollegah

 

Brutal und gutaussehend, das ist also das Ziel.
Durchhalten. Stark bleiben.
Seinen Mann stehen.
Diese Maxime begegnet uns nicht nur bei Kollegah und aktuell auf den Wahlplakaten rechtskonservativer Parteien.

Aber wer ist eigentlich dieser Boss? Der mit den breitesten Schultern?
Der, der den Heiratsantrag macht, mit seinen Kumpels abends mindestens drei Bier trinkt und seine Probleme mit sich ausmacht?

Von Geburt an werden wir von unserem Umfeld geprägt. Die Gesellschaft hat Erwartungen an uns. Unsere Familien, Freund*innen und wir selbst haben Erwartungen an uns. Aber in welche Fußstapfen wollen wir treten? Begeben wir uns gemeinsam mit den Schauspielern auf die Suche nach Identität und unserer eigenen Transformation.

 

Leitung: Leonie Müller von Klingspor
Supervision: Bettina Schönenberg; Bärbel Jogschies
Veranstaltungsort: Probebühne in der Pustetpassage (Eingang gegenüber Palletti)

 

Vorstellungstermine:
12. April 2024 (19 Uhr)
13. April 2024 (19 Uhr)
14. April 2024 (17 Uhr)

Tickets:
Der Vorverkauf hat derzeit noch nicht begonnen.

Der Vorverkauf läuft:
wird geladen ...

Leonie Müller von Klingspor