Offene Werkschau – Regieprojekte

Regiestudierende der Akademie für Darstellende Kunst Bayern zeigen ihre Inszenierungen

An der zum Akademietheater Regensburg gehörenden Akademie für Darstellende Kunst Bayern studieren neben den Schauspieleleven auch wenige handverlesene junge Menschen in den Fachrichtungen Regie und Theaterpädagogik. Das Studium an der ADK Bayern dauert vier Jahre. Eigene Inszenierungen von Texten der klassischen und modernen Literatur sind ein wesentlicher Bestandteil der Regieausbildung, die an der ADK Bayern nicht nur die Regiestudierenden sondern auch die Theaterpädagogikstudierenden durchlaufen, wenn auch mit unterschiedlicher Gewichtung. Szenische Arbeiten dieser Studierenden stehen im Mittelpunkt der Werkschau – Regieprojekte. Zeit für erste Versuche, gewagte Experimente und die Entwicklung einer eigenen Handschrift. Es spielen ausgewählte Studierende aus den Schauspielklassen. An jedem Vorstellungstermin wird ein anderes Programm gezeigt. Im Anschluss stehen die angehenden Regisseurinnen und Regisseure zum Gespräch zur Verfügung.


Vorstellungstermine:

25. Juni 2022 – ab 18 Uhr: Regiearbeiten von Regiestudentin Selina Kretschmann, Theaterpädagogikstudentin Katharina Künstler, Theaterpädagogikstudentin Leonie Müller von Klingspor, Regiestudent Malte Eckermann (alle 2. Jahrgang)

26. Juni 2022 – ab 18 Uhr: Regiearbeiten von Regiestudentin Selina Kretschmann, Theaterpädagogikstudentin Leonie Müller von Klingspor, Regiestudent Malte Eckermann (alle 2. Jahrgang)

NEU: 09. Juli 2022 und 10. Juli 2022 jeweils um 18.00 Uhr: Theaterpädagogikstudentin Katharina Künstler (2. Jahrgang)

                                                                                                                                                         

Eintritt frei!
Platzreservierung unter akademietheater@adk-bayern.com oder unter 0941/5865442 erforderlich!