Nachtasyl- {$pageTitle}
Akademietheater

Nachtasyl

nach Maxim Gorki

In der Eiseskälte des Nachtasyls tummeln sich die Verlierer der Gesellschaft: Der ausgeschlossene Rest, die Überflüssigen, ehemalige Arbeiter und Kleinbürger, die unter die Räder gekommen sind. In prämortaler Lethargie warten die einen auf das Jenseits, ergeben sich dem Suff, oder streiten um ein paar Kopeken und den letzten Rest Würde. Die anderen hoffen auf eine Erlösung im Diesseits und gehen dafür über Leichen. Das Nachtasyl ist der absolute Nullpunkt, ein Lager, in dem alle vormaligen Hierarchien suspendiert sind, wo das Leben draußen nur eine blasse Erinnerung ist. So ist Gorkis „Nachtasyl“ ein Experiment zur Bestimmung dessen, was Humanität ausmacht: Was ist der Mensch, wenn alle Fassaden verschwinden?

Mit: Victoria Findlay, Michaela Henze, Meike Hoßbach, Peggy-Sue Kaiser, Manuel Köhler, Stephanie Liebl, Christina Miceli, Lilian Prent, Linda Prinz/Daja Fuhrmann, Alessandro Scheuerer, Burak Uzun

Regie: Anika Kühl

Vorstellungstermine im Kellertheater der ADK Bayern: 
04./05./25. Oktober 2019
19 Uhr

Tickets: € 12,- / € 8,-

wird geladen ...