So etwas wie Freiheit- {$pageTitle}
Akademietheater

So etwas wie Freiheit

Autorenlesung in der Kantine des Akademietheaters

Schauspieler Julian Niedermeier (Landestheater Niederbayern) ist zu Gast in der ADKantine. 

In seiner Lesung „So etwas wie Freiheit“, präsentiert der ehemalige ADK Bayern Student seine neuesten Texte: über das Leben, die Liebe, unsere heutige Gesellschaft und die Freiheit all das erleben zu dürfen.

 

Der Schauspieler Julian Niedermeier (ehemaliger Schüler der ADK), bekannt aus dem Landestheater Niederbayern (momentan Mortimer Brewster in „Arsen und Spitzenhäubchen"), ist nun seit einigen Jahren dabei sich auch als Autor einen Namen zu machen. Im Rahmen der Niederbayrischen Theatertage hat sein Stück „dead.zero“ den ersten Platz gemacht, sein Stück "Die Geschichte des Regens" wurde am Landestheater Niederbayern als Lesung uraufgeführt, sein Buch „Meriti“ wurde im AAVAA Verlag verlegt und sein Werk „Hier stehe ich und kann nicht anders“, wurde am Wintersteintheater in Annaberg-Buchholz uraufgeführt.

In seiner Lesung „So etwas wie Freiheit“, präsentiert Julian Niedermeier seine neuesten Texten, die zusammen eine bunte Collage ergeben. Über das Leben, die Liebe, unsere heutige Gesellschaft und die Freiheit all das erleben zu dürfen.

Wer Lust auf einen entspannten, literarischen Abend bei einem Gläschen Wein, oder einer Flasche Bier hat, ist hier genau richtig. Nach der Lesung ist Julian Niedermeier auch gerne noch vor Ort um Fragen zu beantworten, oder mit den Anwesenden weiter zu philosophieren.

 


Eintritt frei! Reservierung erbeten unter 0941/5865442

Termin:
09. Mai 2019
19:00 Uhr