Milon Goetz

Fachrichtung Schauspiel

Studienjahrgang 2020-2024

Milon Goetz wurde 1998 in Bobingen bei Augsburg geboren. Er wuchs in Augsburg und Landsberg am Lech auf.
Durch seine Schule kam er schon früh mit Theater in Berührung. Das letzte Schultheaterprojekt war eine Collage aus Faust, Woyzeck und Schuld und Sühne, in dem er die Rolle des Mephistos spielte.
Während seiner Schulzeit absolvierte er ein Sozialpraktikum mit behinderten Jugendlichen in Manchester, England.
Nach seinem Abitur 2018, wirkte er in einem bundesweiten Faustprojekt mit, in welchem der komplette Faust I und II inszeniert und in München aufgeführt wurde.
2019 machte er als Schauspieler in dem Projekt „(Un)sichtbare Grenzen“ mit. Dieses Installationstheater wurde in Kooperation mit einem russischen wie deutschen Regisseur inszeniert und von einem internationalen Schauspielteam besetzt. Gezeigt wurde dieses Theater in Weißrussland und in Frankfurt an der Oder, im Rahmen der Kleistfesttage im Kleistmuseum.

*1998

Größe
168 cm

Haarfarbe
braun

Augenfarbe
blau

Sprachen
Deutsch (Muttersprache), Englisch (GK), Französisch (GK), Russisch (GK)

Stimmlage
Bassbariton

Instrumente
Klassische Konzertgitarre (Unterricht seit dem zehnten Lebensjahr)

Sonstige Fähigkeiten
Führerschein Klasse B, Kletter bzw. Boulder-Sport