Leonie Müller von Klingspor

FACHRICHTUNG Theaterpädagogik I 2020-2024

Leonie hat nach ihrem Abitur im kleinen Zweibrücken einen Freiwilligendienst in Ecuador absolviert, dort als Englischlehrerin gearbeitet und eine Kindertheatergruppe geleitet.
Den ersten Kontakt zum Schauspiel hatte Leonie in der Schule in der TheaterAG als Spielerin und Regieassistenz und im Jugendclub des Saarländischen Staatstheaters. Dort wirkte sie unter anderem bei „Nichts- Was im Leben wichtig ist“, „Runnin' Blue“, „Schuld“ und „13 Leben“ mit.

Am Theater fasziniert sie die Art, wie jeder Mensch sich selbst nah kommt und sich verletzlich machen muss.

PRODUKTIONEN

Theater
2018-2019 | Amy | Dreizehn Leben | Regie: Camilla Sternheim
2018-2019 | Darstellerin in Runnin'Blue | Regie: Luca Pauer
2017-2018 | Darstellerin in Mr. Pilks Irrenhaus | Regie: Camilla Sternheim
2016-2017 | Henry | Schuld | Regie: Camilla Sternheim
2015-2016 | Flöte | Sommernachtstraum | Regie: Camilla Sternheim
2013-2014 | Agnes | Nichts-Was im Leben wichtig ist | Regie: Camilla Sternheim
 

*1998

Sprachen
Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Spanisch (fließend), Französisch (gut)