Hannah-Lena Thomé

Fachrichtung Schauspiel

Studienjahrgang 2020-2024

Hannah-Lena Thomé wurde 1995 in Bergisch Gladbach geboren, wo sie auch ihre ersten Theatererfahrungen sammelte.

Nach dem Abitur zog es sie erst ins Ausland, dann für ihr „Germanistik, Vergleichende Kultur- und Literatur und Skandinavistik“-Studium nach Bonn und schließlich für ein selbsternanntes „kreatives Jahr“ nach Berlin, wo sie sich in der freien Film-, Theater- und Sprecherszene ausprobierte.

2017 kehrte sie in der Hauptrolle der Neusser Musicalwochen zurück nach NRW und wurde Mitglied im Jugendclub „Theatersport“ des Düsseldorfer Schauspielhauses.

Im November 2018 wurde sie Teil des Ensembles im Jungen Theater Leverkusen, wo sie bis zuletzt in diversen Produktionen auf der Bühne stand, auch an einer Inszenierung am Jungen Schauspielhaus Düsseldorf spielte sie 2019/2020 noch mit.

Ab September 2020 studiert Hannah-Lena Thomé Schauspiel an der ADK Bayern.

 

PRODUKTIONEN

Theater
2020 | Bombsong | Monolog | Regie: Petra Clemens | Junges Theater Leverkusen
2019-2020 | GLASHAUS oder Brandung, Bonsai, Bier... Beginn“ | Olivia | Regie: Marvin Wittiber | Junges Schauspielhaus Düsseldorf
2019 | Time Out | Lady Henry | Regie: Petra Clemens | Junges Theater Leverkusen
2019 | Gretchen 89ff. | Die Streicherin | Regie: Petra Clemens | Junges Theater Leverkusen
2019 | Die wundersame Reise der kleinen Sofie | Terror | Regie: Johanna Reinders | Junges Theater Leverkusen
2019 | Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner | Christine | Regie: Petra Clemens | Junges Theater Leverkusen
2018 | Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) | diverse Rollen | Regie: Sven Post | TAS, Neuss
2017-2018 | High School Musical | Sharpay Evans | Regie: Sven Post | Neusser Musicalwochen
2017 | Lieblingsmenschen | Lili | Regie: Kristin Trosits | Theas Theater, Bergisch Gladbach
2016-2017 | Seven – A Play about Power, Hunger, Greed and Manipulation“ | Thought 1 | Regie: Aleyna Karamizrak | Theater28, Berlin
2013 | hemmungslos lachen, schamlos weinen | Lucie | Regie: Kristin Trosits & David Heitmann | Theas Theater, Bergisch Gladbach

Film/Fernsehen
2020 | Eine Kiste Clementinen | Lea | Eigenregie - Ensemble Junges Theater Leverkusen | Abschlussfilm
2017 | the big questions in life | Nebenrolle | Ingrid Hübscher

SONSTIGES
2019 | Studienvorbereitungskurs an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
2018 | Coaching bei Géraldine-Aimée Graber
2017 | Mikrofonsprechen-Workshop bei Die Freisprecher, Berlin
2016 | Intensiv-Schauspielworkshop bei Starmoviekids, Köln
2014-2015 | Regieassisstenz am Theas Theater, Bergisch Gladbach
2013 | Hörspielworkshop bei TASK, Köln
2012 | Intensiv-Musicalworkshop der Stage School Hamburg

*1995

Größe
165 cm

Haarfarbe
braun

Augenfarbe
braun

Sprachen
Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Schwedisch (sehr gut), Spanisch (GK), Französisch (GK), Kurdisch (GK)

Dialekte
Kölsch/ Rheinisch

Stimmlage
Mezzosopran

Instrumente
Klavier (gut), Gitarre (gut)

Sonstige Fähigkeiten
Führerschein Klasse B, Rock'n'Roll, Jodeln