Elmar Cichy

Akademieleitung

Elmar Cichy ist leitender Direktor der Akademie für Darstellende Kunst Bayern sowie Schulleiter der staatlich anerkannten Fachakademie für Schauspiel, Regie und Theaterpädagogik Regensburg. Er ist Experte für Schauspielmethoden.

Cichy studierte schon mit 17 Jahren Schauspiel bei Uta Hagen am HB Studio in New York. Broadway-Schauspieler bieten dort ein Training nach Uta Hagens Methode an. Das Studio brachte unzählige hervorragende Schauspielerinnen und Schauspieler hervor, wie Anne Bancroft, Methew Broderick, Robert DeNiro, Whoopi Goldberg, Jack Lemmon oder Al Pacino. Später absolvierte Cichy eine private Ausbildung zum Schauspieler in München. Filmische Erfahrung konnte er an der Hochschule New York sammeln sowie beim Bayerischen Rundfunk. Bühnenerfahrung hat er seit seinem 7. Lebensjahr.

Er schloss zwischenzeitlich ein Lehramtsstudium mit Staatsexamen ab. Studienschwerpunkte waren Pädagogik, Didaktik und Psychologie, aber auch Philosophie und katholische Theologie. Ein Psychologie-Stipendium ermöglichte ihm dabei einen längeren Studienaufenthalt in Bergen, Norwegen.

Der gebürtige Regensburger gründete und leitete von 2001 bis 2008 sehr erfolgreich die Schauspielwerkstatt Regensburg, eine theaterpädagogische Einrichtung mit Kursen und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Coaching für Firmen und Einzelpersonen.

Ebenfalls 2001 war Cichy Mitgründer der Schauspielschule Regensburg, deren Leitung er 2007 übernahm. Sie war eine private Berufsfachschule. Darauf aufbauend gründete Cichy 2010 die Fachakademie für Schauspiel, Regie und Theaterpädagogik Regensburg, deren Schulleiter er von Anfang an war. Sie ist inzwischen staatlich anerkannt und gefördert vom Freistaat Bayern sowie der Stadt Regensburg und dadurch gebührenfrei für die Studierenden und führt zum staatlichen Abschluss.