Alessandro Scheuerer

Fachrichtung Schauspiel

Studienjahrgang 2016–2020

geboren 1994 und aufgewachsen in Cham in der Oberpfalz, begann sein Schauspielstudium 2016 an der ADK-Bayern und machte 2020 seinen Abschluss. 2018 gastierte er am Landestheater Niederbayern unter der Regie von Markus Bartl in „A Clockwork Orange“. Aktuell steht er für „Nach Paris!“ und „Emilia Galotti“ an der Unterfränkischen Landesbühne-Theater Schloss Maßbach auf der Bühne. Im Sommer ist er am „Oberpfälzer Opernfestival“ in der Hauptrolle der Uraufführung von „InSOMNIA“ zu sehen.

Produktionen:


Theater
2021: InSOMNIA (UA)/Franz Xaver Schönwerth/Regie: Evi Eiberger/Oberpfälzer Opernfestival
2021: Emilia Galotti/Graf Appiani/Regie: Ingo Pfeiffer/Unterfränkische Landesbühne-Theater Schloss Maßbach
2020: Nach Paris!/Vincent/Regie: Susanne Pfeiffer/Unterfränkische Landesbühne-Theater Schloss Maßbach
2019: Nachtasyl/Satin/Regie: Anika Kühl/Akademietheater Regensburg
2018: A Clockwork Orange/Dim, Polizist, Gurbanguli, Sträfling/Regie: Markus Bartl/Landestheater Niederbayern

Film
2020: First Contact (Arbeitstitel)/Karl/Regie: Urs Bauer/Experimentalfilm
2017: Regensburg-Berlin-Regensburg/Theo/Regie: Erik Grun/ Kurzfilm
2014: Die Überbliema-oder Ois bleibt besser/Noah/Regie Erik Grun/Spielfilm