Joshua Jacobs

Fachrichtung Schauspiel

Studienjahrgang 2020-2024

Joshua Jacobs (*1999) wuchs in Baden-Baden auf und spielte schon als Kind seine erste Rolle im Fernsehfilm. Der SWR Baden-Baden und verschiedene Synchronstudios besetzten ihn unter anderem auch in Hörspielen, im Synchron, sowie im Live-Fernsehen. Außerdem spielte er mehrmals am Theater Baden-Baden, sang als Solist mit der Baden-Badener Philharmonie, war in verschiedenen Chören beteiligt und für mehrere Jahre Cellist im Schulorchester sowie in kammermusikalischen Besetzungen.
Er spielte in mehreren Produktionen der schulischen Musical-AG, wo er zusätzlich in Bühnentechnik, Bühnenbild und im Lichtdesign tätig war. 2017 wurde er mit dem Schulpreis für Bühnenkunst ausgezeichnet.

Zudem beschäftigte er sich mit 3D-Modeling- und Animation, Kameraführung, Ton- und Bildschnitt sowie Bildbearbeitung. 2017 erlangte er die allgemeine Hochschulreife.

Seine Schwester studiert ebenfalls Schauspiel (Anton Bruckner Privatuniversität, Linz).


PRODUKTIONEN

Theater
2018 | Anatevka | Soldat | Regie: Jörg Behr | Theater Baden-Baden
2010 | Warten auf Godot | der Junge | Regie: Harry Fuhrmann | Theater Baden-Baden

Film/Fernsehen
2006 | Bloch - Der Mann im Smoking | der junge Karl | Maran Film
2010 | Tatort - Der Schrei | Giuliano | Gregor Schnitzler | SWR, Maran Film

SONSTIGES
2012 | Anerkennungspreis beim Deutschen Multimediapreis für „Die größte Erfindung aller Zeiten“ (Animationsfilm nach Cornelia Funke)
2016 | Talentförderung der Stage School Hamburg
2017 | Schulpreis für Bühnenkunst (Auszeichnung für Schauspiel, Gesang, Tanz und Bühnentechnik)
2017 | Animationsstudio „Studio Soi“ - Regiepraktikum: „Petzi“ (ZDF)
 

*1999

Größe
177 cm

Haarfarbe
braun

Augenfarbe
braun

Sprachen
Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend)

Dialekte
verschiedene Angelernt

Stimmlage
Bariton

Instrumente
Cello (fortgeschritten), Klavier (GK)

Sonstige Fähigkeiten
Jazz Dance (GK), Contemporary (GK), Musical Dance (GK), Standardtanz (GK), Stepptanz (GK), Ski, Führerschein B